Sichtbarkeit im Business

Sichtbarkeit im Business - Roman Kmenta - Keynote Speaker und Business Coach

7 unkonventionelle Strategien für Ihre (Online) Sichtbarkeit

Sichtbarkeit – Wie kann man auffallen, sich unterscheiden und die Online Präsenz erhöhen? Berechtigte Fragen, wenn man an die weit mehr als 10.000 (Werbe-)Botschaften, die laut Experten täglich offline und online auf uns einprasseln, denkt.

Wie will man da noch auffallen und gesehen werden? Wer seine Wahrnehmbarkeit im Internet nicht auf einem hohen Level halten kann, hat schlechte Karten in Bezug auf Umsätze, Preise, Deckungsbeiträge und Honorare! Gute Sichtbarkeit stellt in vielen Bereichen die Grundlage für ein ertragreiches Business und hohes Einkommen dar.

Zwei Wege, wie Sie Ihre Sichtbarkeit steigern und auffallen

Gute Präsenz ist die halbe Miete. Damit Sie online gesehen werden, führen zwei Wege (gerne auch gemeinsam) ans Ziel:

  • Steigerung der Quantität
    Sehr empfehlenswert, wenn Sie im digitalen Urwald besser wahrgenommen werden wollen, ist die Steigerung der Quantität. Posten Sie mehrmals pro Tag oder verfassen Sie drei statt einem Blogbeitrag in der Woche. Ein Weg, die Sichtbarkeit zu erhöhen.
  • Noch mehr auffallen
    Der zweite Weg, Online Sichtbarkeit zu generieren, ist: Auffallen durch mehr Kreativität. Quantität steigern ist ein Aspekt. Aber das, was Sie posten, muss auch auffallen! Wie, erfahren Sie in den 7 Top Sichtbarkeitstipps.

Psychologische Grundlagen für Sichtbarkeit

Unser Gehirn ist unglaublich komplex. Durch die sogenannte Orientierungsaktion (https://de.wikipedia.org/wiki/Orientierungsreaktion) hält es kurz inne, um sich vor allem Reizen zu widmen, die vom Normalen oder Erwarteten abweichen. Hierfür gibt es zwei Erklärungen:

  • Gefahr: der Reiz könnte Gefahr signalisieren, vor der wir geschützt werden müssen
  • Spannung: womöglich deutet der Reiz auf etwas Spannendes und Unterhaltsames hin

Wenn nun Reize oder Botschaften aus den beiden oben genannten Kategorien fallen, wird die Orientierungsreaktion nicht anschlagen. Dann werden diese sehr schlecht oder oft gar nicht von uns wahrgenommen.

Was bedeutet das nun für uns, wenn wir unsere Sichtbarkeit erhöhen wollen? Wir müssen es schaffen, die Orientierungsreaktion bei anderen auszulösen und von der Norm abzuweichen.

Noch mehr Top Tipps für Ihr Business

Wenn Sie laufend an den besten Tipps für Ihr Business, Ihren Verkauf und Ihr Marketing interessiert sind – und das vollkommen kostenlos – dann holen Sie sich das regelmäßige Business Quantensprung Magazin. Am besten jetzt gleich – und profitieren Sie von den besten Strategien ab sofort!

Sichtbarkeit - Update Quantensprung Newsletter 2-2017

7 unkonventionelle Strategien, wie Sie Ihre Präsenz erhöhen

Zugegeben, meine nun folgenden Tipps verlangen auch etwas Mut, doch Sie werden sehen, dass Ihre Sichtbarkeit deutlich erhöht wird. Die gesammelten Sichtbarkeitstipps können Sie online, aber genauso gut offline einsetzen, so wie z.B. für:

  • Webseiten-Kopfzeilen oder Header für Websites
  • Posts für Ihre Social-Media-Kanäle
  • Blogartikel (Headlines, Überschriften und Bilder für Beiträge)
  • Betreffzeilen für E-Mail Marketing
  • Werbematerialien (Flyer, Banner u.v.m.)

Auch wenn nicht jeder Tipp perfekt für alle Bereiche zu sein scheint, wird auch für Sie ein passendes Anwendungsfeld dabei sein. Meiner Sichtbarkeit hat es auf jeden Fall geholfen, habe ich diese Sichtbarkeitstipps selbst getestet und nutze sie nach wie vor immer wieder.

Tipp #1 für mehr Sichtbarkeit: Nicht gleich alles zeigen

Klingt kontrovers, wenn man daran denkt, dass man ja sichtbar sein und auffallen will. Doch Menschen sind von Natur aus neugierig. Nutzen Sie das in dem Sie nicht von Anfang an alles sagen oder zeigen. So können Sie beispielsweise ein Bild nicht komplett anzeigen oder einen Teil weglassen. Auch bei Überschriften funktioniert das wunderbar: „Wenn Sie mehr verdienen wollen, dann …“

Tipp #2 für mehr Sichtbarkeit: Das Gegenteil behaupten

Das ist eine Strategie, die ich selbst häufig nutze. Doch nicht nur um sichtbar zu werden, sondern auch, weil man häufig auch auf sehr interessante, neue Gedanken kommen kann, wenn man das Gegenteil denkt, von dem was alle denken.

Die Strategie für mehr Sichtbarkeit habe ich z.B. in dem Beitrag „Warum Sie es sich nicht leisten können keine Mitarbeiter zu haben“ angewandt.

Gehen Sie gezielt an die Sache ran. Durchkämmen Sie Medien nach Schlagzeilen und brisanten und aktuellen Themen bzw. den neuesten Trends und beziehen Sie Stellung: und zwar nehmen Sie die Gegenposition ein. Vergessen Sie dabei nicht darauf, einen Bezug zu Ihrem Geschäft herzustellen.

Tipp #3 für mehr Sichtbarkeit: Arbeiten Sie mit Übertreibungen

Das Schöne am Übertreiben: egal ob lang, kurz, laut, leise, hell, dunkel, groß, klein, schnell, langsam oder bunt. Ihrer Übertreibungs-Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Auf Bildern, Texten oder Videos vielfältig anzuwenden, können Sie sich fragen, wie es wäre das eine oder andere Element ins Extreme zu übertreiben?

Mehr dazu finden Sie auch im Beitrag „Extrem – Ihr Erfolg braucht Übertreibung“.

Tipp #4 für mehr Sichtbarkeit: Dinge auf den Kopf stellen

Unser Hirn verarbeitet alles, was wir wahrnehmen so, dass es „richtig“ ist. So aktivieren Texte oder Bilder, die auf dem Kopf stehen, die bereits genannte Orientierungsreaktion. Also: Die Sichtbarkeit wird erhöht. Schon einfach Änderungen in der Anordnung, wie“ nam nnak hcua eid nebatshcub neherdmu“ bzw. „reihen anders Sätzen den in Wörter“ … als eine Variante des textlichen Auf-den-Kopf-Stellens fallen auf und erhöhen Ihre Sichtbarkeit. Aber überfordern Sie die Leser nicht! Nutzen Sie kurze Sequenzen, denn bei zu langen Passagen wird die Sichtbarkeit schnell zur Denksportaufgabe.

Tipp #5 für mehr Sichtbarkeit: Nutzen Sie die Kraft des Humors

Mit Humor können Sie vortrefflich auffallen. Dass es natürlich zu einer Herausforderung wird, etwas zu finden, das humorvoll ist, ist klar. Nicht nur über Geschmack lässt sich streiten. Doch wird Humor zu einer mächtigen Waffe zur Erhöhung der Sichtbarkeit, wenn man sie erst mal beherrscht. Lustig zu sein, ist schon mal ein guter Anfang, doch reicht das alleine nicht aus. Es muss eine Brücke von der Sichbarkeit zu Ihrem Business und Ihrer Botschaft oder Ihrem Thema geschlagen werden.

Gemüsefrau - Roman Kmenta

Ein Beispiel für einen witzigen Post – das Bild wurde über 100.000 Mal geteilt – finden Sie hier. Die Geschichte dahinter können Sie hier nachlesen.

Tipp #6 für mehr Sichtbarkeit: Nuzän Sieh päwusdt Fäler

Eine mutige Methode, das gebe ich zu. Schließlich ist es in den letzten Jahren in vielen Bereichen einfach geworden, auf den ersten Blick professionelle Arbeiten abzuliefern. So beispielsweise auch Nicht-Fotografen, die mit Hilfe von modernster Technik auf den ersten Blick perfekte Fotos machen. Und was fällt in dieser scheinbar perfekten Welt sofort auf? Fehler und Unperfektes. Also: Mut zur Fehlerhaftigkeit. Ihrer Sichtbarkeit zuliebe.

Tipp #7 für mehr Sichtbarkeit: Auffallen durch Handarbeit

Anknüpfend an Tipp Nummer 6 für mehr Sichtbarkeit, stelle ich Ihnen die Idee vor, Ihre Sichtbarkeit mit Hilfe von handgezeichneten Bildern und handgeschriebenen Texten zu erhöhen. Denn, diese sind selten und fallen auf. Ich selbst verwende diese Methode zur Steigerung der Sichtbarkeit z.B. in der Beitragsserie „Psychomathematik® – KiSS*)

Psychosomatik - KiSS - Roman Kmenta

Der Podcast zum Thema

Diesen Beitrag können Sie auch als Podcast hören.

Abonnieren Sie jetzt gleich den Podcast hier und verschaffen Sie sich ab sofort einen Wettbewerbsvorsprung. So versäumen Sie keine neue Episode.

Gutes tun und vor allem: darüber sprechen

Machen Sie sich bewusst, dass es natürlich bedeutsam ist, die Präsenz zu erhöhen. Doch mindestens genauso wichtig ist es, sobald Sie mit Sichtbarkeit punkten danach auch Qualität zu liefern. Sie müssen womöglich hohe Erwartungen erfüllen. Was könnte nun also naheliegender sein, als nach erfolgreicher Methoden zur Erhöhung Ihrer Präsenz auch durch Qualität zu überzeugen? Denn vorher geschürte Erwartungen zu enttäuschen ist noch schlimmer als gar nicht auffallen bzw. sichtbar zu sein.

Stellen Sie hohe inhaltliche Qualität sicher, denn sie ist eine Grundlage für hohe Preise bzw. Honorare. Zu wissen welchen USP, also das Alleinstellungsmerkmal Sie haben, hilft hier ungemein! Mehr dazu hier

Wenn Sie mit Ihrem Business deutlich sichtbarer werden und es auf das nächste level entwickeln wollen, dann ist der Kurs „Ein Business, das läuft“ möglicherweise perfekt für Sie.

Nun wünsche ich Ihnen viel Erfolg und auch Spaß beim Austesten der unkonventionellen Tipps zur Steigerung Ihrer Sichtbarkeit. Ich freue mich sehr über Ihre Kommentare und auch über Ihre eigenen kreativen Ideen zur Erhöhung der Sichtbarkeit.

Schicken Sie mir eine Mail, wenn Sie denken, dass ich Sie beim Wachstum Ihres Business unterstützen kann.

Ihr

Roman Kmenta - Keynote Speaker und Autor

Roman Kmenta

PS: Kennen Sie meinen wöchentlichen Podcast „Ein Business, das läuft“ bereits? Hier erfahren Sie mehr.

Autor, Berater und Keynote Speaker

Mag. Roman Kmenta - Keynote Speaker, Autor, Trainer und Berater

Mag. Roman Kmenta ist als Keynote Speaker und Redner international tätig. Er berät Unternehmen und Unternehmer zu den Themen Verkaufs- und Marketingstrategien für höhere Preise, Honorare und Deckungsbeiträge. Roman Kmenta folgen auf Facebook, Twitter, XING, Google+, LinkedIn Fotos: pexels.com, Roman Kmenta

TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste Blogverzeichnis - Bloggerei.de Blogverzeichnis