Neukundenakquise 2.0

Beitragsbild Neukundenakquise 2.0 - Roman Kmenta - Berater und Trainer

Hören Sie auf mit dem Suchen und lassen Sie sich finden!

Neukundenakquise – Sie können neue Kunden finden oder Sie können von neuen Kunden gefunden werden. Dahinter stehen zwei völlig unterschiedliche Verkaufsstrategien bzw. Marketingstrategien zur Kundengewinnung. Beide funktionieren. Ich selbst habe viele Jahre Neukundenakquise aktiv betrieben (Mailing kombiniert mit Kaltakquise per Telefon) und so neue Kunden gesucht. Und auch gefunden. Ich war sehr erfolgreich damit.

Dennoch habe ich vor ein paar Jahren alles geändert. Von Grund auf. Jetzt suche ich nicht mehr. Jetzt werde ich von Neukunden gefunden – als Redner und Keynote Speaker, aber auch für Seminare und Beratungen. Und das ist sehr viel besser. Lesen Sie welche massiven Vorteile diese Strategie der Neukundenakquise auch für Ihr Business haben kann und warum sie auch Ihr Geschäft komplett verändern könnte.

Was bedeutet Neukundenakquise 2.0?

Neukundenakquise 2.0 bedeutet Maßnahmen zu setzen, die neue Kunden anziehen. Dadurch melden sich diese bei Ihnen statt, dass Sie sich – wie bei den traditionellen Strategien der Neukundenakquise – aktiv bei den Kunden melden. Diese Strategie der Neukundenakquise 2.0 hat sehr viel mit neuen Medien und neuen Technologien zu tun. Gleich vorweg: Neukundenakquise 2.0 bedeutet nicht weniger Arbeit, sondern aus meiner eigenen Erfahrung mindestens genauso viel wie bei der traditionellen Art neue Kunden zu gewinnen.

Was genau ich mache, welche Aktivitäten ich im Rahmen der Neukundenakquise 2.0 setze, das erfahren Sie Schritt für Schritt im E-Book „Der Business Quantensprung – Als selbstständiger Dienstleister sechsstellig verdienen“. Es geht darum Ihr Unternehmen, Ihr Angebot bzw. sich selbst so attraktiv, so anziehen zu machen, dass sich neue Kunden automatisch bei Ihnen melden.

Der Business Quantensprung E Book Cover

Kundenakquise neu denken

Das wichtigste dabei ist aber Ihre Einstellung und Ihr Selbstbild. Bei dieser Art der Kundengewinnung muss man sich als Magnet sehen, der Neukunden förmlich anzieht. Wenn man, so wie ich es war, gewohnt ist, eine sehr aktive Rolle bei der Kundenakquisition zu spielen, fällt das zu Beginn sehr schwer. Man hat das Gefühl nichts zu tun. Es braucht Selbstvertrauen, Vertrauen in diese Strategie der Neukundenakquise sowie Geduld und Durchhaltevermögen, um die Umstellungsphase erfolgreich zu überstehen.

Neukundenakquise 2.0 – Für wen?

Extrem sinnvoll ist diese Art der Kundengewinnung

  • für alle persönlichen Dienstleistern (wie selbstständige Berater, Trainer oder Coachs),
  • überall dort, wo man Personen in den Mittelpunkt stellen und Expertenpositionierung betreiben kann
  • überall wo es viel um Kompetenz und Know How geht

Allerdings gehen die Anwendungsgebiete viel weiter. Grundsätzlich ist diese Form der Neukundenakquise B2B und B2C einsetzbar. Da es so viele Wirtschaftsbereiche und Branchen gibt, muss diese Frage im Einzelfall analysiert werden (was ich gerne in einem persönlichen Gespräch mache – Senden Sie mir Ihre Kontaktdaten an service (at) romankmenta.com).

Die häufigsten Fehler in der Kundenakquise

Ganz abgesehen von den Strategien der Neukundenakquise 2.0 sehe ich in Seminaren und in der Unternehmensberatung, dass bei der Neukundengewinnung immer wieder grundlegende Fehler gemacht werden. Welche das vor allem sind erfahren Sie im Beitrag

Diese zu vermeiden ist eine entscheidende Voraussetzung für jede Art der Neukundenakquise.

Neukundenakquise 2.0 – Die glasklaren Vorteile

Doch überall dort, wo sich die Strategien der Neukundenakquise 2.0 eignen, um neue Kunden zu gewinnen, bietet diese Art der Kundengewinnung eine Reihe von entscheidenden Vorteilen.

Finden ist gut! Gefunden werden sehr viel besser!

Neukundenakquise 2.0 – Vorteil #1: Die Kunden entscheiden sehr viel schneller

Sie ziehen mit dieser Art der Neukundenakquisition vor allem Kunden an, die sich bereits aktiv mit der Kaufentscheidung beschäftigen. Sie brauchen Sie daher nicht mehr für das Angebot grundsätzlich zu interessieren (was bisweilen lange dauern kann). Es geht nur mehr darum sie zu überzeugen bei Ihnen zu kaufen. Dadurch fallen Entscheidungen sehr viel rascher.

Neukundenakquise 2.0 – Vorteil #2: Ihr Wert in den Augen der Kunden ist höher

Bei dieser Marketingstrategie bauen Sie konsequent Wert auf, den Sie beständig an Ihre (potenziellen) Kunden vermitteln. Das passiert bereits im Vorfeld, dann, wenn Sie den Neukunden noch gar nicht kennen. Daher ist Ihr Wert in den Köpfen Ihrer Neukunden bereits hoch, wenn diese Sie kontaktieren.

Etliche wirksame Ideen Ihren Wert mit Kleinigkeiten zu steigern lesen Sie im Beitrag:

Neukundenakquise 2.0 – Vorteil #3: Sie können höhere Preise erzielen

Und je höher Ihr Wert ist, desto höhere Preise bzw. Honorare können Sie in der Neukundenakquisition erzielen.

Alles eine Frage des Preises? Blödsinn! Alles eine Frage des Wertes!

Neukundenakquise 2.0 – Vorteil #4: Sie haben weniger Preisverhandlungen

Durch den gesteigerten Wert, werden Sie auch weniger (und manchmal gar keine) Preisverhandlungen haben. Warum auch? Bei einem entsprechend hohen Wert erscheint (fast) jeder Preis klein.

Neukundenakquise 2.0 – Vorteil #5: Sie machen weniger leere Kilometer

Wenn Sie Neukundenakquisition so betreiben, dass Sie neue Kunden anziehen, ziehen Sie auch nur mehr jene an, die zu Ihnen passen (wie im E-Book „Der Business Quantensprung“ beschrieben ist). Demzufolge führen Sie fast nur mehr Verkaufsgespräche, die große Erfolgschancen haben.

Das hat unter anderem sehr viel mit sauberer Positionierung zu tun. Lesen Sie dazu auch die Beiträge:

Neukundenakquise 2.0 – Vorteil #6: Die Abschlussquote steigt deutlich

Dadurch steigt auch die Abschlussquote deutlich an. Wo ich mit meiner früheren Strategie der Neukundenakquise 2 – 3 Abschlüsse aus 10 Neukundengesprächen hatte, sind es jetzt 8 – 9.

Neukundenakquise 2.0 – Vorteil #7: Es fühlt sich sehr viel besser an

Und last, but not least: Es fühlt sich wesentlich besser an, gefunden zu werden als bei der Neukundenakquise immer in der aktiven Rolle sein zu müssen und potenziellen Kunden „hinterherzulaufen“. Das ist ein Vorteil, der nicht hoch genug eingeschätzt werden kann, da er auch sehr positiven Rückwirkungen auf den Selbstwert haben kann. Und je höher Ihr Selbstwert, desto höher ist Ihr Marktwert. Ein sich selbst verstärkender Kreislauf entsteht.

Selbstwert = Marktwert

 

Das ist deshalb auch so wichtig, weil Geschäftsentwicklung auf Persönlichkeitsentwicklung beruht, wie Sie im Beitrag: „Pimp your mind to pimp your Business“ lesen können.

Der Podcast zum Thema

Diesen Beitrag können Sie auch als Podcast hören.

Abonnieren Sie jetzt gleich den Podcast hier und verschaffen Sie sich ab sofort einen Wettbewerbsvorsprung. So versäumen Sie keine neue Episode.

Neukundenakquise 2.0 – Haken und Ösen?

Wie bei allen Strategien der Kundenakquisition muss gut überlegt werden wo und in welcher Form diese angewandt werden. Ganz sicher gibt es Szenarien, für die es noch besser geeignete Wege Kunden zu gewinnen gibt. Das hat nicht zuletzt auch mit der Person des Verkäufers bzw. Unternehmers und seinen persönlichen Stärken und Vorlieben zu tun. Doch wenn Sie Ihre Kunden noch immer ganz traditionell und direkt ansprechen bietet diese Strategie der Kundengewinnung vollkommen neue Möglichkeiten und Alternativen für B2B und B2C, die Ihr Unternehmen auf ein ganz neues Level heben könnten.

Ich freue mich über Ihre Gedanken und Erfahrungen zu diesem Thema. Hinterlassen Sie mir Ihre Kommentare hier auf meinem Blog oder auf Facebook.

Ihr

Keynote Speaker Roman Kmenta

Roman Kmenta

PS: Die besten Tipps und Strategien für mehr Umsatz, höhere Preise, Gewinne und Honorare erhalten Sie im kostenlosen, regelmäßigen „Quantensprung Magazin“. Schließen Sie sich jetzt mehr als 10.000 Lesern an!

 DAS QUANTENSPRUNG MAGAZIN

Autor, Berater und Keynote Speaker

Referent, Vortragsredner Roman Kmenta

Mag. Roman Kmenta ist als Keynote Speaker und Redner international tätig. Er berät Unternehmen und Unternehmer zu den Themen Verkaufs- und Marketingstrategien für höhere Preise, Honorare und Deckungsbeiträge.
Roman Kmenta folgen auf Facebook, Twitter, XING, Google+, LinkedIn

Fotos: www.fotolia.de, Roman Kmenta

2 Antworten
  1. Mirko Gehring says:

    Sehr geehrter Herr Kmenta,

    ich bin der festen Überzeugung, dass Sie einen wirklich tollen Beitrag mit ihrem Artikel geleistet haben. Im Zeitalter der Digitalisierung sind neue Wege und neue Perspektiven notwendig auf dem Weg zum Erfolg. Klar sind alt-bewährte Maßnahmen immer zu berücksichtigen, jedoch muss man sich auf die neuen Entwicklungen einstellen und anpassen. Wer in der Vergangenheit lebt, wird die Zukunft verpassen! Deshalb sollte man sich als Unternehmensführer oder Vertriebsleiter die Frage stellen, ob die aktuelle Strategie der Neukundenakquise noch zeitgerecht ist. Sollten unter Umständen Anpassungen gemacht werden? Was versteht man bespielsweise unter Neukundenakquise 2.0? Und hier knüpft der Artikel hervorragend an. Denn hier wird genau geklärt, worum es sich handelt und welche Chancen und Vorteile damit verbunden sind.

    Der Wettbewerb schläft nie. Im Gegenteil. Wir erleben aktuell eine starke Intensivierung des Wettbewerbes. Jedes Unternehmen muss darauf achten, dass der Kundenstamm wächst. Neben Bindungsmaßnahmen müssen auch neue Kunden generiert werden. Ich spreche auch eigener Erfahrung – als Finanzberater im Bereich der Baufinanzierung bin ich auf Baufinanzierung-Leads angewiesen. Der Finanzsektor ist ein hartumkämpfter Sektor. Daher sollte man jeden Vorteil auch ausnutzen!

    Alles in allem ein sehr gelungener Artikel! In der Welt der unzähligen Blogs ein wahrer „Schatz“. Denn Qualität bleibt Mangelware. Vielen Dank und eine erfolgreiche Woche!

    M. G.

    • Roman Kmenta
      Roman Kmenta says:

      Hallo Herr Gehring,

      besten Dank für Ihren ausführlichen Kommentar. Es freut mich, dass Ihnen mein Beitrag gefällt. Und ja … viele Unternehmen und Unternehmer tendieren dazu sich auf Loorbeeren (Stammkunden) auszuruhen und zu denken, dass diese Strategie bis in alle Ewigkeit weiter funktionieren wird. Wird Sie nicht!
      Beste Grüße
      Roman Kmenta

Kommentare sind deaktiviert.