Mehrwert schaffen – 10 Top Value Hacks

Mehrwert schaffen ist der Schlüssel zu Mehrumsatz und steigenden Gewinnen. Denn Kunden kaufen, wenn der Wert höher ist als der Preis. Je mehr Wert desto eher kaufen sie. Natürlich können Sie auch den Preis senken, doch das ist teuer, kurzsichtig und gefährlich.

Mehrwert schaffen mit Value Hacks

Doch wie können Sie Mehrwert für Kunden schaffen und den Wert Ihres Angebotes steigern? Mit Value Hacks – kleinen, einfachen und hoch wirksamen Maßnahmen zur Wertsteigerung! Und das oft ohne Mehrkosten! Ein paar der besten Value Hacks, um Wertzuwachs zu erzielen, erfahren Sie hier.

Mehrwert ist nichts Reales

Damit Sie mit Value Hacks Mehrwert schaffen, müssen Sie Folgendes akzeptieren: Egal was Sie an Leistungen, technischen Merkmalen und qualitativ hochwertigen Materialien bieten – all das wird keinen Mehrwert schaffen, wenn der Kunde es nicht als Mehrwert empfindet bzw. sieht. Mehrwert und Wertschöpfung – der Wert überhaupt – entsteht ausschließlich im Kopf des Kunden. Punkt.

Mehrwert entsteht ausschließlich im Kopf Ihres Kunden!

Es geht beim Mehrwert schaffen daher nicht unbedingt darum Wertsteigerung über die – bisweilen kostenintensive – Verbesserung Ihres Angebotes (wobei dieses natürlich gut sein muss). (Mehrwert Definition in Wikipedia)

Viel kostengünstiger und oft auch viel wirksamer ist die Wertsteigerung durch Verbesserung der WIRKUNG Ihres Angebotes. Der EINDRUCK, den es beim Kunden hinterlässt, ist entscheidend. Und genau dabei helfen Ihnen Value Hacks beim Mehrwert schaffen.

Value Hacks – Mehrwert schaffen durch mehr SCHEIN als mehr SEIN

Value Hacks helfen Ihnen Ihren Mehrwert für Kunden deutlicher darzustellen und die Wert Wahrnehmung zu verstärken. Sie können so wertvoller erscheinen, ohne das Angebot selbst umfangreicher (und damit oft kostenintensiver) machen zu müssen.

Gerade in Mitteleuropa hat das „sich unter Wert verkaufen“ Tradition (ganz im gegensatz zu den USA). Tolle Produkte und Leistungen werden oft nur schlecht verkauft. Nicht weil sie nicht wertvoll sind, sondern weil sie nicht wertvoll wirken.

Mehr Schein statt mehr Sein erzeugt Mehrwert!

An der Stelle sei noch mal betont: Nicht Schein STATT Sein. Wenn Sie mit Value Hacks Mehrwert schaffen wollen, brauchen Sie dafür ein gutes, oder sogar exzellentes Angebot als Basis. Value Hacks sorgen nur dafür, dass Sie dieses nicht unter Wert verkaufen.

Mehrwert schaffen an allen Touchpoints

Wertsteigerung passiert an den Touchpoints, den Kundenkontaktpunkten. Touchpoints an denen auch Sie bzw. Ihr Unternehmen Kontakt mit Kunden hat sind z.B.:

  • Ihre Mitarbeiter und Sie selbst
  • Ihre Website
  • Ihre Kleidung
  • Ihre Werbung
  • Ihre Produkte bzw. Leistungen
  • Ihre Kommunikation auf verschiedensten Kanälen etc.

An all diesen Touch Points können Sie mit Value Hacks Mehrwert schaffen. Oft ganz einfach und unmittelbar.

Doch Achtung! An Touchpoints können Sie nicht nur Mehrwert schaffen, sondern auch Wert vernichten – und das oft viel leichter und rascher als Sie Mehrwert generieren. Im Prinzip dadurch, dass Sie Value Hacks nicht zum Mehrwert schaffen einsetzen oder sogar das Gegenteil tun.

10 Value Hacks, mit denen Sie Mehrwert schaffen – oft zum Nulltarif

Wie können Sie nun konkret Wert erhöhen und Mehrwert schaffen? 10 konkrete, einfach umsetzbare Value Hacks für Wertsteigerung an – ganz absichtlich – sehr unterschiedlichen Touchpoints (um zu zeigen, dass Value Hacks in allen Business Bereichen Wert steigern):

1. Namen verwenden und Mehrwert schaffen

Ein ganz einfacher und sehr wirksamer Value Hack ist es Menschen mit Ihrem Namen anzusprechen. Es gibt wenig, was wir lieber hören als unseren Namen. So banal wie das klingen mag ist es gar nicht. Ganz im Gegenteil. Sie werden Mehrwert schaffen.

Am stärksten trägt dieser Value Hack dann zur Wertsteigerung bei, wenn der andere es nicht erwartet mit dem Namen angesprochen zu werden:

  • Wenn Sie jemanden erst einmal bzw. sehr selten getroffen oder gesprochen haben und mit dem Namen ansprechen (Vorbereitung hilft dabei), überrascht das positiv.
  • Wenn Sie jemanden noch nie getroffen bzw. gesprochen haben, sondern nur von XING, Facebook und Co. kennen und dann beim ersten persönlichen Kontakt seinen Namen parat haben, werden in Ihren Wert steigern in den Augen des Gesprächspartners. Sie können ein wenig schummeln und auf der Veranstaltung vor dem Kontakt in Social Media nach der Person suchen, die Sie erspäht haben und zu kennen glauben.
  • Wenn jemand anruft, sie heben ab und begrüßen ihn gleich mit seinem Namen, ernten Sie regelmäßig positives Erstaunen. Tragen Sie dafür einfach Namen konsequent beim ersten Kontakt einspeichern.

 Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass Sie in all diesen Situationen den mit Namen angesprochen sehr positiv überraschen und den Wert des offenbar sehr aufmerksamen Gesprächspartners (Ihren Wert) in den Augen des mit Namen angesprochenen deutlich steigern.

2. Gute Fotos machen wertvoll

Sehen Sie sich diese beiden Fotos an. Welches wirkt wertvoller?

Value Hacks – So schaffen Sie Mehrwert ohne Mehraufwand
Value Hacks – So schaffen Sie Mehrwert ohne Mehraufwand

Man sollte meinen, es ist einfach vernünftiges Fotos online und offline zu verwenden. Weit gefehlt. Es sind sehr viele sehr schlechte Fotos im Umlauf … auf XING, Facebook und LinkedIn Profilen, in der Presse oder auch auf Unternehmensbroschüren. Hier wird viel unter Wert verkauft.

Ein paar Kriterien für gute Social Media Portraitfotos sind z.B.

  • geradeaus oder in die Seite blicken (aber zum Betrachter) und nicht aus dem Bildschirm hinaus
  • scharfe Bilder verwenden
  • natürlich, echt lächeln
  • nicht zu große Bildausschnitte verwenden (am Ganzkörperbild ist auf XING niemand mehr erkennbar)
  • Kleidung muss zum Business passen und darf nicht privat wirken
  • gut ausgeleuchtete Fotos verwenden (keinesfalls zu dunkel)

Doch nicht nur Menschen erfahren eine Wertsteigerung durch gute Fotos und wirken sympathischer, netter und professioneller. Mindestens im selben Maße können Sie bei Produkten Mehrwert schaffen, indem Sie erstklassige Fotos verwenden. In Online-Shops lässt sich diese Art von mehr Wert unmittelbar in mehr Umsatz übersetzen.

3. Wert schaffen mit Preisschild-Psychologie

Ein Preisschild ist nur ein Stück Papier oder Kunststoff mit einer Zahl darauf!? Weit gefehlt! In vielen Situationen agiert ein Preisschild als stummer Verkäufer und kann Mehrwert schaffen. Doch wie entsteht Mehrwert auf einem Preisschild?

Es gibt eine Anzahl preispsychologische Effekte, die auf Preisschildern zum Einsatz kommen und das ausgepreiste Produkt mehr oder weniger wertvoll bzw. preiswert wirken lassen. Die Art wie Preisschilder gestaltet sind beeinflussen die Preiswahrnehmung. Zum Mehrwert schaffen und das Produkt im Verhältnis zum Wert preiswert wirken zu lassen, können Sie folgende psychologische Value Hacks einsetzen:

  • Preise in kleinen Lettern wirken wertvoller – in großen billiger.
  • Hochwertiges, dunkles bzw. goldenes / silbernes Papier wird den Wert in den Augen der Kunden erhöhen.
  • Rote Preise werten ab, Preise in dunklen Farben wirken wertvoll.

Überlegen Sie daher sehr sorgfältig wie Sie Ihre Preisschilder gestalten. Überlassen Sie das nicht dem Zufall, wenn Sie Mehrwert schaffen wollen.

Mehrwert schaffen ist nicht nur ein Thema von kleinen „Value Hacks“. Den größten Mehrwert schaffen Sie für Ihr Angebot, wenn Sie eine grundlegende Mehrwertstrategie verfolgen, die sich durch Ihr gesamten Unternehmen durchzieht. Ein Blaupause dafür finden Sie im kostenlosen E-Book „Der Business Quantensprung – Als selbstständiger Dienstleister 6-stellig verdienen“. Holen Sie es sich jetzt gleich und profitieren Sie ab sofort von der Mehrwertstrategie.

E-Book Quantensprung - Selbstständiger Berater - Roman Kmenta - Business Coach

4. Flipcharts und Plakate mit Mehrwert

Value Hacks – So schaffen Sie Mehrwert ohne Mehraufwand

Wenn Sie öfter mit Veranstaltungen oder Seminaren zu tun haben, bei denen Flipcharts oder Plakate zum Einsatz kommen, dann können Sie mit diesen Value Hacks Mehrwert schaffen und Ihre Flipcharts und handgeschriebenen Plakate wertvoller erscheinen lassen.

Auch im Einzelhandel oder der Gastronomie, wo auch immer wieder Schilder und Plakate per Hand geschrieben werden, lässt sich mit diesen Value Hacks Mehrwert erzeugen.

In Verkaufstrainings habe ich – speziell für den ersten Value Hack – schon sehr oft anerkennenden Zuspruch erhalten.

  • Zeichnen Sie einen Rahmen um Ihr Flipchart / Ihr Plakat, in Ihren Firmenfarben.
  • Fügen Sie eine kurze Botschaft bzw. Ihre Webadresse am oberen oder (eher) unteren Rand ein (ggfs., so wie ich in diesem Beispiel in den Rahmen).
  • Flipcharts größere Papierbögen sind meist gerollt. Hängen Sie diese so auf, dass sie sich nach innen (zur Unterlage) und nicht nach außen biegen. Abgesehen davon, dass es besser zum Beschriften geht, sieht es auch netter und damit wertvoller aus.
  • Verwenden Sie die weiße, nicht karierte Seite des Flipcharts. Trotzdem gerade zu schreiben ist nur eine Sache von ein wenig Übung.
  • Schreiben Sie mit Stiften mit breiter Spitze. Die Schrift wird dadurch fetter und verleiht dem Geschriebenen „mehr Gewicht“.
  • Verwenden Sie stärkeres Papier. Es hält länger, verknittert nicht so leicht und reißt seltener ein. Alles andere wirkt billig.

Mit diesen kleinen Value Hacks können Sie – quasi ohne nennenswerten MehraufwandMehrwert schaffen.

5. Mehrwert schaffen mit erweiterten Garantien

In meinem Buch „Nicht um jeden Preis“ habe ich ausführlich über die Möglichkeiten des Mehrwert schaffen mittels erweiterten Garantien geschrieben. Ein extrem gutes Beispiel dafür ist der US amerikanische Schädlingsvernichter „Bugs“ Burger Bug Killers, Inc. .

Value Hacks – So schaffen Sie Mehrwert ohne Mehraufwand

Dieses Unternehmen nutzt eine extreme Garantie (es wird ein ganzes Mehrwertpaket garantiert) als Hauptverkaufsargument und das seit Jahren sehr erfolgreich. Diese Garantie kann das Unternehmen – wenn sie von einem Kunden in Anspruch genommen wird – viel Geld kosten. Das ist ein wichtiger Aspekt dabei. Damit können Sie Mehrwert schaffen. Eine Garantie, die jeder anbieten kann ist wertlos.

Gleichzeitig bringt sie der Firma einen unglaublichen Markenmehrwert. Die Wertsteigerung und der Mehrwert für Kunden ist so extrem, dass die Preise für die Dienstleistung, die ein mehrfaches von denen der Mitbewerber sind, von Kunden gerne bezahlt werden.

Dieses „Mehrwert für Kunden Beispiel“ zeigt deutlich, dass nichts zu teuer ist, nur vieles zu wenig wert. Diese Aussage ist offenbar nicht nur im Luxusgütersegment oder bei B2C Produkten gültig. Auch B2B Bereich, mit einer vergleichsweise uninteressanten Dienstleistung wie der Schädlingsbekämpfung, lässt sich enormer Mehrwert schaffen, um damit extreme Preise zu erzielen.

Buch - Nicht um jeden Preis - Roman Kmenta - Autor

Mehr zum spannenden Thema „Mehrwert schaffen mit Garantien“ finden Sie im Buch „Nicht um jeden Preis“. Holen Sie sich hier die kostenlose Leseprobe und setzen Sie die Mehrwertstrategien darin schon morgen für mehr Umsatz und mehr Gewinn in Ihrem Business ein.

6. Hashtags erhöhen Marken Mehrwert

#Hashtags (Worte mit Raute davor) können Sie nicht nur im Social Media Marketing taktisch einsetzen, um mehr Reichweit zu generieren, gewisse Themen zu suchen und zu gewissen Themen gefunden zu werden.

Spannend an Hashtags ist auch der Marken Mehrwert. Sie können einen eigenen, sogenannten „Branded Hashtag“ für eine Marke, ein Produkt oder eine Kampagne kreieren und damit unter anderem auch die Brand Awareness erhöhen und Markenmehrwert schaffen.

Beispiele dafür sind etwa:

  • #nichtumjedenpreis (mein letzter Buchtitel als Hashtag)
  • #shareacoke (der aktuelle Haupt-Hashtag von Coca Cola)
  • #verleihtflügel (bei Red Bull zu finden)
  • #weilduhinreißendbisttattoowierichdeingesichtinmeingesicht (auch in der Länge sind Hashtags kaum Grenzen gesetzt 😉 )

Mehr Wissenswertes zum Thema #Hashtags erfährst du in diesem sehr informativen Video von Online Experten Felix Beilharz.

Hashtags verleihen Ihren Botschaften in der Wahrnehmung Ihrer Kunden noch mehr Profil und Eigenständigkeit. Diese Art von Hashtags tragen zur Wertsteigerung der Ihrer Botschaft bei.

7. Mit Briefen Mehrwert schaffen

Ich weiß, wir leben in einer zunehmend digitalen Welt … und da schreibe ich über Briefe?? Gerade weil alles mehr und mehr digitalisiert wird, können analoge Medien enorm zu Ihrer Wertsteigerung beitragen. Wieviel ist ein Mail wert im Vergleich zu einem Brief? Vorausgesetzt Sie nutzen die folgenden Value Hacks zum Mehrwert schaffen, ist der Brief dem Mail weit überlegen.

Klasse statt Masse lautet dabei die Devise. Statt 1.000 billige Werbebriefe zu versenden, verschicken Sie lieber 100 wertvolle, die auch geöffnet und gelesen werden. Das ist in Summe auch nicht mehr Aufwand, aber in vielen Fällen sehr viel mehr Wert für Ihr Business.

  • Verwenden Sie hochwertige Kuverts ohne Fenster
  • Beschriften Sie die Kuverts per Hand
  • Verwenden Sie hochwertiges, dickeres Papier
  • Unterschreiben Sie den Brief selbst – idealerweise mit Füllfeder (mit einer etwas breiteren Spitze und farbiger Tinte) – man sollte nicht glauben welchen Unterschied diese Kleinigkeit für die Wert Wahrnehmung macht.
Value Hacks – So schaffen Sie Mehrwert ohne Mehraufwand

Sie können diese Briefe so wertvoll gestalten, dass Sie 100 % sicher sein können, dass diese auch wahrgenommen und geöffnet werden … was man von E-Mails nicht behaupten kann.

Mehr dazu erfahren Sie im Beitrag „100 % Öffnungsquote garantiert“.

8. Angebote wertvoll gestalten

Gerade bei der Angebotsgestaltung ist Mehrwert schaffen besonders wichtig. Angebote sind – wie Preisschilder – stumme Verkäufer, allerdings mit sehr viel mehr Möglichkeiten zum Wert erhöhen.

Alle Value Hacks, die ich bei den Briefen angeführt habe, gelten auch für Angebote. Zusätzlich können Sie mit folgenden Mehrwertstrategien darüber hinaus Mehrwert schaffen:

  • Verwenden Sie Worte und Ausdrücke / Redewendungen des Kunden. Diese erscheinen ihm unbewusst wertvoll und können so für Ihr Angebot einen Mehrwert schaffen.
  • Verwenden Sie eine hochwertige Mappe als Verpackung (statt einer billigen Plastikhülle).
  • Schicken Sie das Angebot per Post statt per Mail (sonst können Sie viele der vorher erwähnten Value Hacks zur Wertsteigerung Ihrer Angebote nicht einsetzen). Wenn das Projekt besonders wichtig ist: Bringen Sie es selbst zum Kunden und unterstreichen damit den Wert des Angebotes.

Lesen Sie dazu unbedingt auch den Beitrag „Angebotsgestaltung für Profis“.

9. Mit Worten Mehrwert schaffen

Dieser Value Hack ist deshalb so wertvoll, weil Worte zu 100 % gratis sind und enorm viel Mehrwert schaffen bei Kunden.

Das Beste Beispiel dafür sind Speisekarten in der gehobenen Gastronomie. Da wird niemals nur ein „Rinderbraten“ angeboten. Vielmehr gibt es kunstvolle und wortgewaltige Beschreibungen des Produktes, die einem das Wasser schon beim Lesen im Mund zusammenlaufen lassen.

  • zartrosa Beiriedschnitte vom schwarzwälder Bio-Kalb an würziger elsässischer Rotweinjus etc.

Ist das nicht viel mehr wert als nur „Rinderbraten“. Die Praxis zeigt, dass sich dieser Mehrwert in der Gastronomie unmittelbar in höhere Preise umsetzen lässt.

Mehrwert schaffen passiert im Kopf des Kunden – wie das Beispiel deutlich zeigt und Worte sind ein exzellentes Mittel dazu.

Mehr Ideen wie Sie mit Worten Mehrwert schaffen finden Sie im Beitrag „Mit magischen Worten zu höheren Preisen“.

10. Veranstaltungen aufwerten

Viel Potenzial für den Einsatz von Value Hacks gibt es auch, wenn es um das Thema Mehrwert schaffen auf Veranstaltungen geht. Natürlich sind viele der bereits angeführten Mehrwert Hacks auch für Veranstaltungen perfekt einsetzbar:

  • Einladungsgestaltung (siehe Briefe) und Formulierung (mit Worten Mehrwert schaffen)
  • Für den Einsatz von Namen gibt es auf Veranstaltungen viele Möglichkeiten (namentliche Begrüßung, handgeschriebene Tischkärtchen mit Namen)
  • Plakate aller Art können Sie auf Veranstaltungen natürlich so gestalten wie beim Value Hack „Plakate mit Mehrwert

Darüber hinaus gibt es aber noch weitere Value Hacks für Ihre Events, was z.B. den Redner oder Keynote Speaker betrifft. Da weiß ich aus eigener Erfahrung als Vortragsredner, dass es dabei einiges an Potenzial fürs Mehrwert schaffen gibt.

  • Lassen Sie den Redner professionell anmoderieren. Oft werden zu hohen Honoraren eingekaufte Key Note Speaker beim Event selbst unter Wert verkauft, weil die Anmoderation unprofessionell und nicht vorbereitet ist. Präsentieren Sie den Redner dabei so wertvoll wie möglich. Warum nicht auch schon in der Ankündigung / Einladung? So kann er für Ihre Veranstaltung schon vor Beginn Mehrwert schaffen.
  • Nutzen Sie den Redner – vor allem, wenn es ein VIP ist – auch für eine Autogrammstunde während des Events und schaffen so Mehrwert für Kunden Teilnehmer.
  • Setzen Sie den Keynote Speaker mit Ihren wichtigsten Gästen an einen Tisch und generieren so mehr Wert für diese.
Value Hacks – So schaffen Sie Mehrwert ohne Mehraufwand

Eine Unzahl weiterer Tipps wie Sie Ihre Veranstaltung in Zusammenarbeit mit dem Redner bzw. Keynote Speaker zum vollen Erfolg machen finden Sie im Beitrag „Redner buchen für Impulsvortrag“. Diese Tipps bzw. Hacks können Sie als Checkliste hier downloaden.

Meistgelesene Beiträge zum Thema Mehrwert schaffen

In diesen Beiträgen finden Sie noch weitere, in die Tiefe gehende Tipps und Strategien zu den einzelnen Möglichkeiten zum Mehrwert schaffen:

Value Hacks – Wieviel Mehrwert schaffen sie tatsächlich?

Wieviel Mehrwert schaffen diese Value Hacks tatsächlich für Ihr Business? Manche einen kleinen, andere einen riesigen! Das kommt unter anderem auch ganz auf Ihr Business an. Doch in vielen Branchen ist der Wettbewerbsdruck so groß, dass jeder noch so kleine Mehrwert für Kunden die Sache wert ist. Vor allem dann, wenn sich der Value Hack rasch und unkompliziert umsetzen lässt.

Mit welchen Value Hacks schaffen Sie mehr Wert?

Kennen Sie weitere Value Hacks, die Sie vielleicht sogar selbst erfolgreiche einsetzen? Dann freue ich mich über Ihren diesbezüglichen Kommentar hier auf meinem Blog. Nachdem es noch sehr viele andere Value Hacks gibt, werde ich diesen Beitrag kontinuierlich erweitern und nehme Ihre Ideen und Tipps gerne mit auf (natürlich mit Ihnen als Tipp-Autor).

Ich freue mich auf Ihre Kommentare hier auf meinem Blog.

Schicken Sie mir eine Mail, wenn Sie denken, dass ich Sie beim Wachstum Ihres Business unterstützen kann.

Ihr

Roman Kmenta - Keynote Speaker und Autor

Roman Kmenta

PS: Kennen Sie meinen wöchentlichen Podcast „Ein Business, das läuft“ bereits? Hier erfahren Sie mehr.

Autor, Berater und Keynote Speaker

Mag. Roman Kmenta - Keynote Speaker, Autor, Trainer und Berater

Mag. Roman Kmenta ist als Keynote Speaker und Redner international tätig. Er berät Unternehmen und Unternehmer zu den Themen Verkaufs- und Marketingstrategien für höhere Preise, Honorare und Deckungsbeiträge. Roman Kmenta folgen auf Facebook, Twitter, XING, Google+, LinkedIn Fotos: pexels.com, Roman Kmenta

TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste Blogverzeichnis - Bloggerei.de Blogverzeichnis